Hier finden Sie uns

Barbara Altpfart
Untere Ortsstraße 28
3142 Langmannersdorf

Rufen Sie einfach an unter

0664/75048588

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

RC EquusDomus
RC EquusDomus

Unsere Rechte & Pflichten

Wo viele Menschen zusammenkommen sind ein paar einfache Regeln unvermeidlich. Das Ziel unserer Stallordnung ist es jedoch nicht, Einschränkungen in der individuellen Entfaltung vorzunehmen. Vielmehr steckt hinter jeder unserer Regeln das Bestreben, die Freiheit von Mensch und Pferd in unserem Reitstall zu sichern.

 

Stallordnung

RC Trakehner Gestüt EquusDomus

 

Die Benutzung der Anlage das Reiten und der Umgang mit den Pferden erfolgt auf eigene Gefahr (inkludiert Reitschüler, Reiter, Teilnehmer von Kursen oder Veranstaltungen).

Unbefugten ist das Betreten der Stallanlage und Weiden verboten.   

Der Reitclub in Folge RC haftet nicht für Unfälle und Schäden, die durch das Betreten des Stalles, reiten, dem Umgang mit den Pferden und der Benützung der Anlage entstehen können. Kinder unterliegen während ihres Aufenthaltes auf der Anlage der Aufsichtspflicht Ihrer Eltern, Kinder reiten ausnahmslos mit Reithelm, eine Schutzweste wird angeraten, bei Springstunden für alle Reiter Pflicht.

 

Der RC übernimmt für fehlendes Eigentum KEINE Haftung!

 

In den Stallgebäuden und den Vorratsräumen (Heu- und Strohlager) besteht absolutes Rauchverbot!

Im Raucherbereich bitte die Aschenbecher benutzten und diese bei Überfüllung auch entleeren. Für Jugendliche unter 16 Jahren besteht gem. Jugendschutzgesetz Rauchverbot.

 

Es ist jeder verpflichtet den eigenen Müll (auch leere Dosen, Pflegemittel, etc.) selbst zu entsorgen. Mülltrennung bitte beachten.

 

Auf der Anlage und auf den Putzplätzen ist von den Reitern Ordnung zu halten. Pferdeäpfel usw. sind umgehend aufzukehren und zu entsorgen, das gilt auch in der Reithalle, auf dem Weg zur Koppel und im Ortsgebiet.

 

Alle auf der Anlage herumliegenden herrenlosen Sachen werden eingesammelt und regelmäßig entsorgt.

 

Jegliche ausgeborgten Utensilien sind nach dem Gebrauch in ordentlichem Zustand wieder an ihren Platz zurückzustellen.

 

Schäden jeder Art sind sofort zu melden.

 

In der Sattelkammer ist Ordnung zu halten. Das Stüberl und die Toilette sind in ordentlichem Zustand zu hinterlassen.

 

Pferde dürfen nicht bei geöffneter Boxentür vom Besitzer oder Reiter alleine gelassen werden.

Brot und andere Nahrungsmittel dürfen grundsätzlich NICHT an die Pferde verfüttert werden.

 

Die Fütterung der Pferde mit Raufutter wird ausschließlich vom Pflegepersonal durchgeführt.

 

Ohne Erlaubnis und Aufsicht des Stallpersonals ist es Unbefugten NICHT gestattet Pferde aus ihren Boxen zu holen.

 

Bitte Lichter nicht sinnlos brennen lassen!!

Der letzte Reiter schaltet beim Verlassen der Halle das Licht aus. Hindernisse sind nach Gebrauch sofort aus der Reitbahn zu entfernen.

 

Wer als Letzter den Stall verlässt hat dafür Sorge zu tragen, dass alle Lichter aus und die Stalltüren bzw. Sattelkammer ordnungsgemäß verschlossen sind.

 

Stallruhezeit ist von 22:00 abends bis 7:00 früh.

 

Wurmkuren werden im Stall 2x im Jahr durchgeführt. Die Teilnahme ist für alle Pferde zwingend.

 

Für eingestellte Pferde ist vom Besitzer eine Tierhalterhaftpflichtversicherung abzuschließen. Für Schäden, die durch Privatpferde entstehen hat der Besitzer aufzukommen, sollten diese nicht von der Versicherung übernommen werden. Jeder Besitzer ist auch für Impfschutz seines Pferdes verantwortlich.

 

Hunde sind uns willkommen, wenn sie von ihren Besitzern ordnungsgemäß verwahrt und beaufsichtigt sind. Hundekot ist vom Besitzer umgehend zu entsorgen. Das Reiterstüberl und der Vorgarten sind kein Hundezwinger!!!

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Barbara Altpfart